Ein Krokodil namens Gjena

und zwei Russen (Ksenia und Ljoscha), zwei Berliner (Patrick und Andrea), zwei Niedersachsen (Lars und Robert) machten sich auf den Weg, um ein Abenteuer zu erleben. Haben sie auch. Sogar viele.
St. Petersburg-Tallin- Helsinki hießen die Stationen, die es zu bezwingen galt und schon die erste hat vier Sechstel der Crew in Entzücken versetzt und eigentlich wollten wir eingemeindet werden. Weiterlesen →

25 Jahre Milonga

Um diese Zeit vor 25 Jahren war es soweit: Nach monatelanger Zeit des gemeinsamen Arbeitens wurde die neu gebaute Milonga in Steinhude verladen und anschließend zum Mittellandkanal gefahren. Dort wurde das Schiff zu Wasser gelassen und auf den Namen „Milonga“ getauft, bevor die ersten Runden gedreht werden konnte. Weiterlesen →

SKS-Ausbildungstörn

Da die Milonga dieses Jahr nun doch in der Ostsee bleibt, bietet sich diese Saison gut an um möglichst viel Ausbildung  auf dem Schiff zu betreiben. So brach Anfang Juli nun schon die zweite Crew zum Ausbildungstörn auf. Eine Crew, lechzend nach Abendteuer, Hochseeerfahrung und natürlich dem SKS-Schein.  Und das sollten wir auch alles bekommen. Weiterlesen →

ASV Verbandstörn

Mal zusammengefasst: vier Tage segeln bei herrlichstem Sonnenwetter und perfektem Wind von Lübeck- Travemünde über Nysted, Timmendorf auf Poel und zurück nach Travemünde.

Mit von der Partie, neben Milonga und motu iti, waren der ASV Rostock mit einer spartanisch ausgestatteten Regattayacht, mit viel Freude verbreitenden Aussenlautsprechern und der ASV Lübeck. Weiterlesen →

Seesegel-Saison eröffnet!

Am 10.05. war es soweit – unser Seeschiff Milonga ist endlich aus dem Winterlager zurück in ihr Element gekommen – Krantermin bei der Nordostwerft auf der Teerhofinsel. Am Freitag drauf ist der Putztrupp zur finalen Indienststellung angerückt – nach 1,5 Tagen Bilge und Boot reinigen, Schiff aufklaren, Segel anschlagen und alles aus dem Keller wieder an Bord räumen, fühlt sich Milonga wieder wie das „Zuhause auf See“ an, das sie für uns ASVer ist. Weiterlesen →