Verein

Der Akademische Seglerverein zu Hannover (ASVzH) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in erster Linie an Studierende und junge offene Menschen richtet und einiges zu bieten hat. Er ermöglicht seinen Mitgliedern das Segeln in verschiedenen Varianten und eine entsprechende seglerische Ausbildung. Darüber hinaus machen das Vereinsleben auch interessante gemeinschaftliche Veranstaltungen aus.

Vereinsleben

Natürlich steht in unserem Verein das gemeinsame Segeln in allen seinen Varianten im Mittelpunkt. Bei passenden Windbedingungen geht es in wilder Gleitfahrt kreuz und quer über den See. Oft geht es aber auch gemütlicher zu, dann kann man in netter Gesellschaft auf dem Wasser entspannen, baden, sich sonnen und sich zurücklehnen. Auch ein Frühstück umgeben von 30 Quadratkilometern Wasser ist ein großartiger Start in den Tag. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

FotoWas gibt es dann nach einem langen Segeltag Schöneres, als den Abend mit einem großen Barbecue oder einem wärmenden Lagerfeuer direkt am See ausklingen zu lassen und sich anschließend mit dem Sitzsack auf den Steg zu legen und zuerst den Sonnenuntergang und dann den Sternenhimmel zu betrachten? Untermalt vom Klang einer Gitarre und mit einem gut gekühlten Getränk in der Hand könnte man sich fast in der Südsee wähnen.

Und auch wenn der Wind am nächsten Tag mal ganz versagen sollte, kann man immer noch Wasserball spielen, das Gewässer per Einbaum erkunden oder einfach eine gepflegte Partie Billard spielen.

Während der Sommer geprägt ist von solcherlei schönen Wochenenden und manch einem schönen Segeltag unter der Woche, gibt es auch in der dunklen Jahreszeit viel zu erleben. Nebst den natürlich anstehenden Arbeiten an unseren liebevoll gepflegten Booten, am Steg und um das Haus gibt es allerlei Zusammenkünfte und Veranstaltungen. Dabei profitiert unser Verein insbesondere von der durchmischten Altersstruktur. So gibt es beispielsweise spannende Vorträge von fernen Reisen, über Extremsituationen oder andere wissenswerte Themengebiete. Oder aber wir vergnügen uns einfach bei anderen Aktionen, trinken Feuerzangenbowle und spielen Kicker, genießen internationale Küche oder feiern die eine oder andere Party.

In unserem Verein kommen Menschen zusammen, die ihr Interesse am Segeln und die Vorliebe für Wind und Wasser teilen. Durch das gemeinsame Segeln auf dem Steinhuder Meer, auf der einen oder anderen Seereise und auch durch die Aktivitäten um das Segeln herum sammeln wir mit der Zeit viele unvergessliche Erlebnisse, die uns zu einer Gemeinschaft formen. Das macht uns zu einem besonderen Verein, in dem wir gerne Mitglieder sind und lange bleiben. Auch wenn es uns im Laufe unseres Lebens hinaus in die große, weite Welt verschlagen sollte, denken wir gerne an unsere tolle Zeit im ASVzH.

Foto

Hannover

Jeden Dienstagabend treffen wir uns in der hanOMacke auf dem Conti-Campus. Hier haben wir die Gelegenheit, an der Bar oder auf dem Sofa zu entspannen oder uns in heftige Diskussionen zu verwickeln. Im Winter spinnen wir ordentlich Seemannsgarn und schmieden Pläne für die nächsten Seereisen, im Sommer werfen wir ab und zu den Grill an, verabreden uns zum Segeln für unseren regelmäßigen Mittwochstermin oder das nächste Wochenende.

(Ab und zu gibt es davor oder stattdessen auch mal einen Vortrag. Außerdem finden die Ausbildungskurse für die verschiedenen Segelscheine auch dienstags statt und einmal im Quartal treffen wir uns zur Mitgliederversammlung, um wieder zu diskutieren. Der Ort wird jeweils kurzfristig bekanntgegeben und sollte im Kalender zu finden sein.)

Fangen die Köpfe zu sehr an zu rauchen, kann man zum seelischen und körperlichen Ausgleich am Kickertisch nach Gelassenheit und innerer Ruhe streben.

Wenn du uns kennenlernen oder mit Fragen löchern möchtest, dann komm vorbei, du bist herzlich willkommen. Dienstags ab 20:30 Uhr wirst du immer jemanden treffen, der dir gerne weiter hilft.

Boote einwintern in Mardorf

Neue Moorhütte

Unser Haus in Mardorf, die Neue Moorhütte, befindet sich am Nordufer des Steinhuder Meeres mitten in der Natur. Es ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (optional in Verbindung mit einem Fahrrad) als auch mit dem Auto problemlos in gut 45 Minuten von Hannover aus zu erreichen. Hier angekommen fühlt man sich durch die Lage am See gleich wie im Urlaub.

FotoDirekt am Wasser gelegen spielt sich hier ein Großteil unseres Vereinslebens rund um das Binnensegeln ab. An unserem eigenen Steg ist unsere vielfältige Binnenflotte zuhause, die von jedem Vereinsmitglied genutzt werden kann. Zusätzlich zu unserer Lieblingsbeschäftigung Segeln haben wir hier je nach Lust und Laune mit Kanufahren, Surfen, Schwimmen usw. noch viele weitere Möglichkeiten für Entspannung, Spaß oder Sport am und im Wasser.

Die Wiese beim Haus mit Feuerstelle und großer Terrasse dient – abgesehen von der Maulwurfzucht – zur Erholung abends nach dem Segeln. Im Haus selbst können wir uns in vielen verschiedenen Räumen entfalten und austoben. Neben den Räumen für das Segelequipment gibt es ein Billardzimmer und im Restaurant ausreichend Platz für die größeren Feste des Vereins mehrmals im Jahr. Im Obergeschoss befindet sich unser großes Wohnzimmer mit Küche, Kaminofen und bester Aussicht über den See, sowie zahlreiche Zimmer zum Übernachten.

Nicht nur im Sommer lohnt sich ein Besuch, auch im Winter haben wir hier perfekte Bedingungen für Spaziergänge am Wasser oder gemütliche Abende am Ofen und bei entsprechender Witterung auch fürs Eissegeln.